Betreutes Wohnen
Grüne Mitte Brühl
Betreutes Wohnen
Grüne Mitte Brühl
Betreutes Wohnen
Grüne Mitte Brühl
Previous slide
Next slide

Projektdetails

LAGE
Am Schrankenbuckel, 68782 Brühl

PROJEKT
65 Seniorenwohnungen 

BAUHERREN
Kalkmann Wohnwerte GmbH & Co. KG, Conceptaplan GmbH, FWD Hausbau GmbH

PROJEKTWEBSITE
www.gruene-mitte-bruehl.de

außenillustration Betreutes Wohnen

liebenswerte Gemeinde

Die 14.000 Einwohner Gemeinde Brühl blickt auf eine lange Historie zurück. Im Jahr 1157 erstmals urkundlich erwähnt, entwickelte sich die Gemeinde aus einem ehemaligen Bauern- und Fischerdorf zu einer stetig wachsenden und modernen Kommune im Rhein-Neckar-Raum.

Brühl liegt im Herzen der Kurpfalz. Eine Region reich an Kultur und Traditionen. Die Menschen hier sind gesellig, zeichnen sich durch Ihre offene, herzliche Art aus. Die Gemeinde verfügt über eine Vielzahl an Vereinen und Verbänden, welche das örtliche Leben aktiv mitbestimmen.

Dadurch können abwechslungsreiche und interessante Veranstaltungen auch für die fortgeschrittene Altersgruppe angeboten werden.

Für Ausflüge in die Natur bieten sich die Rheinniederungen an, die fast direkt vor der Haustür gelegen sind – genau wie das idyllische Landschaftsschutzgebiet der linksrheinisch gelegenen Kollerinsel, wo es eine reichhaltige Pflanzen- und Tierwelt zu entdecken gibt.

+ weiterlesen
- weniger anzeigen

Das Quartier „Grüne Mitte “

Die „Grüne Mitte“ ist ein besonderes Zuhause für alle Generationen. Für Singles, Paare, Familien und Senioren, die nach einem urbanen, bodenständigen Lebensgefühl suchen – im Einklang mit modernen, umweltgerechten Wohn- bzw. Energiekonzepten.

Das neue Quartier gliedert sich in kleinere Nachbarschaften, die um eine zentrale Quartiersmitte gruppiert werden. Unterschiedliche Nutzungskonzepte entfalten dabei in Abstimmung mit der jeweiligen Einfügung in das städtebauliche Umfeld spezifische Baustrukturen.

Sonderwohnformen wie Mehrgenerationenkonzepte und das Betreute Wohnen machen das Angebot auch für den größeren Familienverbund und ältere Menschen attraktiv.

+ weiterlesen
- weniger anzeigen

Projektillustrationen

AUSSTATTUNGSDETAILS

  • Wohnraumtemperierung (Kühlung) über Fußbodenheizung im Sommer
  • Hochwertige Fliesen in den Sanitärbereichen
  • Sanitär- und Elektroausstattung unter Berücksichtigung der Bedürfnisse älterer Menschen
  • Große Fensterflächen 
  • Komfortbäder mit bodenebenen Duschen
  • Großzügige Türbreiten und optimale Bewegungsflächen
  • Wohnungen am Laubengang bieten natürlich belichtete und belüftete Bäder
  • bis zu 1.000 MBit/s Glasfaserleitung
+ weiterlesen
- weniger anzeigen

Nachhaltigkeit

  • KfW-Effizienzhaus 55
  • Hochgedämmte Außenhülle mit großer Dämmstärke
  • Extensiv begrünte Flachdächer zur Rückhaltung und Verdunstung von Regenwasser für einen wertvollen Beitrag zum Kleinklima
  • Zentrale, nachhaltige und quartierseigene Energieversorgung über Wärmepumpentechnologie, Photovoltaik und Ökostrom
  • Fußbodenheizung mit Kühleffekt im Sommer, energieeffizient erzeugt über die Photovoltaikanlage oder direkt über eine Umweltwärmequelle
  • Flächendeckende E-Lademöglichkeiten
  • Viele Grünflächen, die für ein gutes Mikroklima sorgen
+ weiterlesen
- weniger anzeigen

Innenillustrationen

Gemeinschaftliche Dachterrasse

Eine Dachterrasse lädt die Bewohner und Besucher zum Aufenthalt im Freien ein. Sie bietet eine herrliche Aussicht über das Wohnquartier „Grüne Mitte“ bis hin zur Rheinebene. In den wärmeren Monaten kann an hier in geselliger Runde den Sonnenuntergang genießen.

Die Dachterrasse wird eingebunden in das Betriebskonzept des Betreuungsträgers, der auch den Gemeinschafts- und Begegnungsraum im Erdgeschoss bewirtschaftet.

+ weiterlesen
- weniger anzeigen

Gemeinschafts- und Begegnungsraum

Im Erdgeschoss der Wohnanlage wird ein Gemeinschafts- und Begegnungsraum entstehen, der neben den Hausbewohnern auch den Quartiersbewohnern der „Grünen Mitte“, ortsansässigen Vereinen und Institutionen sowie den Brühler Bürgerinnen und Bürgern zur Begegnung offenstehen wird.

Ein mit der Gemeinde Brühl entwickeltes Nutzungskonzept wird vom Betreiber und Eigentümer des Gemeinschafts- und Begegnungsraums, der Pflegedienst Triebskorn gGmbH, umgesetzt werden.

Der geplante Mittagstisch für die Hausbewohner und Gäste wird ein wichtiger Baustein des Nutzungskonzeptes sein. Weitere gastronomische Angebote werden sich am Bedarf orientieren.

+ weiterlesen
- weniger anzeigen

Wir würden hier gerne eine Anfahrtskarte zeigen. Dafür werden Daten an OpenStreetMap übertragen, weshalb wir im Voraus um Ihre Zustimmung bitten. Sofern Sie uns diese erteilen, merken wir uns diese Einstellung für ihren Computer.

Ja, ich stimme zu.

SONSTIGES​

Haftungsausschluss: Die Angaben dienen der allgemeinen Information und sind unverbindlich. Die dargestellten Aussen- und Inneninnenillustrationen sind illustrierte, grafische Gestaltungsvorschläge. Die bildlichen Darstellungen enthalten ausschließlich Nutzungs- und Gestaltungsbeispiele und geben nicht den endgültigen Ausbauzustand wieder, der hier von abweichen kann.

Anfrage zu diesem Projekt

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Gerne beraten wir Sie zu diesem Bauvorhaben. Nehmen Sie doch Kontakt zu uns auf und vereinbaren einen Termin. Wir freuen uns auf Sie!

    Neue Projekte Neue
    Projekte
    Icon phone Icon email