Ensemble Goldschmidtstrasse
Heidelberg-Weststadt
Ensemble Goldschmidtstrasse
Heidelberg-WEststadt

Projektdetails

STANDORT
Heidelberg-Weststadt

PROJEKT/ENSEMBLE
Erweiterung des Ensembles Goldschmidtstraße 1 und 3 um ein Neubau-4-Familienhaus und eine Anwohnertiefgarage mit 20-PKW-Stellplätzen. Weiter erfolgt eine umfangreiche Sanierung der denkmalgeschützten Villa „Köhler“.

ARCHITEKTEN
Dipl.-Ing. Hansjörg Maier, Heidelberg;
Huber Architekten, Mosbach

FREIRAUMPLANUNG
Projektbüro Stadtlandschaft GbR Riedel/von Reuss, Kassel

Objektbilder

LAGe

Der Heidelberger Stadtteil Weststadt ist ein herausragendes Zeugnis für den Städtebau aus der wilhelminischen Kaiserzeit. Villen mit großzügigen Grünanlagen und Gründerzeitbauten prägen den Kernbereich der Weststadt, so auch das Quartier Goldschmidt-, Rohrbacher-, Dante- und Häusserstrasse. Die anspruchsvolle Architektur macht die Weststadt zu einem der schönsten und beliebtesten Stadtteile Heidelbergs, allerdings mit ständig wachsender Parkraumnot.

Projekt

Schon 2009 ist dem Heidelberger Architekturbüro Hansjörg Maier eine viel beachtete und anerkannte Sanierung und Revitalisierung des Anwesens Goldschmidtstraße 1 (dem Firmensitz der Kalkmann Wohnwerte) gelungen.

Durch entsprechende Eigentumsstrukturen hat sich in diesem Quartier für uns die einmalige Chance geboten, unter seiner Planung und unter Einbeziehung der angrenzenden Grundstücke ein ganzes Ensemble neu zu ordnen, teilweise zu revitalisieren, unterirdische Parkplätze für die Anwohner, zeitgemäßen Wohnraum sowie eine großzügige Grünanlage zu schaffen.

Im Rahmen der aktuellen Baumaßnahmen wird die im Jahre 1896/97 erbaute, denkmalgeschützte Villa "Köhler" in der Goldschmidtstraße 5 umfangreich saniert, wodurch zeitgemäße Büro- und Praxisflächen realisiert werden.

Im Bereich des inzwischen abgebrochenen Bürogebäudes entsteht ein 4-Familienhaus mit 3 Vollgeschossen und einem Mansardgeschoss mit darüber liegender Dachterrasse. Das Gebäude fügt sich harmonisch in die historische Nachbarschaft ein.

Im Zuge des Neubaus wird eine Tiefgarage mit 20-PKW-Stellplätzen – auch für Elektro-Fahrzeuge mit entsprechenden Schnellladestationen – errichtet. Die Nutzer des Neubaus und der Villa "Köhler" erhalten unterirdisch einen direkten Zugang in ihre Häuser. Dies stellt für ein Denkmalschutzobjekt eine absolute Rarität in dieser schönen Wohnlage dar.

Die neuangelegte, großzügige Grünanlage, anstelle der bisherigen oberirdischen Parkplätze auf der Südseite der Gebäude, begünstigt das Kleinklima durch Licht, Luft und Sonne.

Die Fertigstellung der Gesamtmaßnahme ist für Ende III./Anfang IV. Quartal 2019 vorgesehen.

+ weiterlesen
- weniger anzeigen

Auf einen Blick

  • hochwertiger Neubau im Altbauviertel; mit 4 Parteien  
    pro Etage nur eine anspruchsvoll ausgestattete 4-Zimmer-Wohnung;
    große Dachterrasse mit atemberaubender Aussicht;
    Erdgeschosswohnung mit einem außergewöhnlich großen Garten
  • Sanierung der denkmalgeschützten Villa "Köhler" und Projektierung 
    von Büro-/Praxisflächen zur künftigen Vermietung
  • Bau einer Tiefgarage mit 20-PKW-Stellplätzen
  • parkähnliche, grundstücksübergreifende Grünanlage

Sonstiges

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Kontaktieren Sie uns, gerne sind wir für Sie da!

Andreas Metz
Telefon +49 6221/65008-12
andreas.metz@kalkmann-wohnwerte.de

Anfrage zu diesem Projekt

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Gerne beraten wir Sie zu diesem Bauvorhaben. Nehmen Sie doch Kontakt zu uns auf und vereinbaren einen Termin. Wir freuen uns auf Sie!

Icon phone Icon email